SOZIALARBEIT

Die Sozialabteilung der Gemeinde bietet vielfältige Hilfestellungen. Die Beratungsangebote der Sozialabteilung stehen allen Gemeindemitgliedern und ihren Familienangehörigen zur Verfügung.

photo-1582213782179-e0d53f98f2ca.jpg

Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unterliegen strengster Schweigepflicht.

Wir unterstützen alle Gemeindemitglieder in ihrem Alltag:

  • Bei persönlichen Problemen;

  • Bei Konflikten und belastenden Lebenssituationen;

  • Über Ansprüche sozialer Leistungen, z.B. Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Sozialhilfe, Wohngeld, Grundsicherung u.a.;

  • Bei familiären Problemen helfen in Krisensituationen und motivieren sie zur Eigeninitiative;

  • Zudem sind sie eine Bezugsperson für die Betroffenen und entwickeln gemeinsam mit ihnen Strategien für ein selbstbestimmtes Leben;

  • Die Beratung von jüdischen Migranten, beziehungsweise Migranten aus der ehemaligen UdSSR gehört ebenfalls zum zentralen Anliegen unserer Aufgabenbereiche;

  • Betreuung von Mitgliedern im hohen Alter, Krisenintervention, Umzug ins
    Pflegeheim, Pflegeeinstufung;

  • Um dem Bedarf einzelner Zielgruppen gerecht werden zu können, wurden darüber hinaus zusätzliche Fachdienste eingerichtet;

Die Wohltätigkeit (hebr. Zedakah) hat eine lange Tradition im Judentum.

Und «Zedaka bedeutet überwiegend Gerechtigkeit:

Jeder hat in dieser Welt ein Anrecht auf Teilnahme und Teilhabe. »